Tag Archives: Chicks on Speed

VOODOO – CHANEL

Für alle die nicht auf Kampnagel waren um bei Girlmonster #12 dabei zu sein und damit verpasst haben sich im Pop-up-VOODOO-store den neusten Luxus von VOODOO-CHANEL zu ersteigern. Haben jetzt die Möglichkeit es im Kandie Shop nachzuholen. Kommt vorbei..!!!

 

Leave a comment

Filed under Girlz just wana have fun, Hot Couture, Style Police

GIRLMONSTER #12

FR 28.01. KMH Beginn: 20:30 // Preis: 12€ / 8€ erm.

Das Künstlerinnenkollektiv Chicks On Speed lädt zum Happening-Spektakel! Immerhin gibt es viele Dinge, die im Sumpf von „contemporary“ zu verschwinden drohen, noch nicht aufgetaucht sind oder gar völlig falsch verstanden werden. Kunst lebt vom Kontext und hier wird einer neu geschaffen. Im Hier und Jetzt genießt beispielsweise die Gesellschaft des Spektakels einen schlechten Ruf. Zu Unrecht, findet das Londoner PIL AND GALIA KOLLECTIV (UK) und strebt in der Lecture eine entsprechende Umdefinition des Begriffes an. Und nicht nur das. Es geht um Bewegungen, um Performance und Video Art, um Voodoo und um Chanel. ANAT BEN-DAVID (UK) und ALEX MURRAY-LESLIE (ES) präsentieren eine exklusive Live-Performance, ABIDJANINSKI (HH) bietet in einem installativen Pop-Up-Voodoo-Store Luxus und Fluxus feil. Musikalisch wird es selbstverständlich auch: GO CHICK – die taiwanesische All-Female-Punk-Antwort ist zum ersten Mal in Hamburg zu Gast. Das wird schwitzig!! Durch den prallgefüllten Abend führt MELISSA LOGAN – höchstpersönlich. ART, MUSIC, FASHION, ACTION!

VON UND MIT Chicks on Speed, GO CHICK, Pil and Galia Kollectiv, Anat Ben-David, Abidjaninski

GIRLMONSTER ist eine Produktionsserie von Chicks on Speed und Kampnagel.

FR28.01. 20:30
8 € – 12 €

 

Text via Kampnagel

1 Comment

Filed under Girlz just wana have fun, Ladies First, Special Event

Girlmonster #6: Chicks on Speed, New York : The Revenge of the Girlmonster

girlmonster#6

SA 23.05. Kamnagel /  21:00

Der letzte Girlmonster Abend in dieser Spielzeit und zum Spezialpreis mit Girlmonster #5 zu haben: WE ARE THE WORLD aus L.A. werden nach der Art Performance am Donnerstag nun eines ihrer hochgehypten glitschig-rohen Dance-Floor-Theater-Konzerte geben, ANAT BEN-DAVID (UK) von den CHICKS ON SPEED wird als Performerin auftreten und Valerie Solanas´ S.C.U.M. Manifesto zur Grundlage nehmen. Und die Lecture kommt vom W.A.G.E. Kollektiv (US), die sich gemeinsam für die Rechte und die angemessene Bezahlung von Künstlern einsetzen.

Mehr Info hier

Leave a comment

Filed under Girlz just wana have fun, Ladies First, Special Event

Girlmonster #5: Chicks on Speed, New York :FUTURE FEMINIST

girlmonster#5

DO 21.05. Kampnagel /21:00
Performance Art, Musik, Theorie und Videokunst vereinen sich in der GIRL MONSTER Reihe zum stimulierenden Gesamtkunstwerk: art, music and action!
Ausgabe Nummer 5 mit Danielle Wilde (AUS) und einer Lecture über Cross-Bestäubungen von Kunst, Design und Wissenschaft, stampfenden Beats in der Science-Ficition-Disco der gebürtigen Finnin HK 119, einer Art-Performance von WE ARE THE WORLD, dem next big thing aus LA, und einem Video-Screening, kuratiert vom britischen PIL AND GALIA KOLLECTIV.

Mehr Information  hier

Leave a comment

Filed under Girlz just wana have fun, Special Event

GIRLMONSTER #4

MI 22.04. Kampnagel

In einer Welt aus Schwarz und Weiß ist Grau das bunte Dazwischen. Und bunt ist queer. 
Am vierten GIRL MONSTER-Abend sind die mitunter queersten Künstlerinnen zum ersten Mal in Hamburg zu erleben. Der dritte Weg ist das Ziel zum dritten Geschlecht! 
JD Samson und Johanna Fateman haben mit ihrer Band Le Tigre Musikgeschichte geschrieben. Mit ihrem neuen Kunst-Musik-Performance-Projekt MEN vertreten sie weiter ihren Glauben an das radikale Potential von Tanzmusik. Michael O’Neill und Ginger Brooks Takahashi (früher Mitglieder der Indie-Band The Ballett) und die Künstlerin Emily Roysdon komplettieren das Kollektiv.

“This is the beginning people, of a huge revolution. Dance/disco/queerness. Bring it back people. Cut your jeans into short ass shorts. Wear a tank top and just f—–g dance. For feeling it sake!” (J.D. SAMSON)

Das Bunte Dazwischen präsentiert Ginger Brooks Takashi in eigener Person: Gerade noch Musikerin bei MEN, steht sie auch stellvertretend für das feministisch-genderqueere Künstlerkollektiv LTTR als Performance Künstlerin auf der Bühne und reißt alle gängigen Vorstellungen von Geschlecht und Kunst nieder.
Die Lecture zum Thema hält VAGINAL DAVIS. Die Drag Queen aus Los Angeles wird von ihrem Leben zwischen allen Normen berichten. All genders are welcome!!

[KURATIERT VON] Alex Murray-Leslie und Melissa Logan [KONZEPT] Chicks on Speed [MIT] MEN, Ginger Brooks Takashi, VAGINAL DAVIS 

MI22.04. 22:00
15 € – 8 € TICKET Direkt über Ticketonline zzgl. VVK-Gebühren

Leave a comment

Filed under Special Event