Category Archives: Special Event

Das Festival der Untoten

auf Kampnagel:

DO 12.05. / FR 13.05. / SA 14.05. Kampnagel Internationale Kulturfabrik Hamburg
Wann beginnt ein Leben?
Wann endet ein Leben?
Und welche Beziehungen haben wir zu den Untoten?

Der Kongress präsentiert Bilder, Mythen, Forschungen und Spekulationen aus den Zonen des Unbestimmten, dem Zwischenbereich von Leben und Tod. Und er sondiert mit welchen Interessen und Begründungen diese Narrative über Anfang und Ende des Lebens lanciert werden.

Die westlichen Gesellschaften haben mit Hilfe des technowissenschaftlichen Komplexes eine neue Situation geschaffen: es wird zuviel und zulange gelebt. Fast jede(r) kennt zumindest eine Person, deren Schicksal in den Wirkungsbereich der High Tech-Medizin geraten ist. Fast jede/r, der/die heute ein Kind bekommt, ist von dem technischen Horizont der Reproduktionsmedizin und den sich daraus eröffnenden „Wahlmöglichkeiten“ betroffen. Und jede/r von uns wird einmal einen pflegebedürftigen Verwandten versorgen und Entscheidungen über die Zukunft dieses alten Menschen fällen müssen, oder selber ein solcher Pflegefall werden. Ausgangs- und Fluchtpunkte des Kongresses sind die Erfahrungen der Teilnehmer und Besucher.

Der Kongress bietet einen Arbeits- und Schauraum an, indem die rasant fortschreitende Technik und kulturelle Reflexionsformen des Untoten miteinander ins Gespräch kommen, mit dem Wunsch nach Erfindung neuer Kulturtechniken und Handlungsmustern für diesen Schwellenbereich.

Dafür wird man sich auf verschiedene Wissensformen einlassen, verschiedene Herangehensweisen akzeptieren müssen: Reproduktionsmedizin, Synthetische Biologie, Enhancement-Technologien, Hirntoddefinitionen, Transplantationsmedizin, Trans- und Posthumanistische Theorien, Medizinethik, Rechtssprechung, Ethnologie und Populärkultur.
Staunen, Erkenntnis, Schock und Empathie: in der Tradition der Wissenschaftspopularisierung des 19. Jahrhunderts wird dieser Kongress eine heterogene Inszenierung von Wissensfiguren und Handlungsstrategien realisieren und dabei Spektakel und Theatralisierung nutzen um daraus aufklärerisches Kapital zu schlagen.

Leave a comment

Filed under Special Event

goodnight nobody

am donnerstag, 23 Uhr im 3001

Eine Reise durch die Nacht. Schwebend, träumerisch – und doch hellwach. Vier Menschen aus vier Kontinenten teilen dasselbe Schicksal: Sie können nicht schlafen. Nichts bringt sie zur Ruhe, ihr Leben ist ein kontinuierlicher Wachzustand, der sie elektrisiert, selbst wenn es um sie herum still und dunkel geworden ist. Vier Arten, die Augen nicht zu schließen, vier Arten, die Zeit totzuschlagen, vier Arten der Einsamkeit. Der Film zieht den Zuschauer in einen nahezu hypnotischen Sog, in dem Reales und Fantasiertes verschwimmt. Er nimmt ihn mit in die Nacht in einem Wohnzimmer in der Ukraine, einem Theaterfoyer in Burkina Faso, einer Küche in Shanghai und auf einer Straße in den USA. Die Zeit scheint auf der Stelle zu treten, die Welt ist ein Meer aus Watte. Selten waren totale Schlaflosigkeit und pure Schönheit so nah beieinander.

click

Leave a comment

Filed under Special Event

LAS Trailer

LAS steht für life after sundown und ist meine Abschluss-Arbeit.
Ganze Länge folgt am 25.Mai 2011 inkl. Vernissage im Hinterconti. More to come soon, i guess.

4 Comments

Filed under Kandie Aktion, Kreativ Work, Special Event

GIRLMONSTER #12

FR 28.01. KMH Beginn: 20:30 // Preis: 12€ / 8€ erm.

Das Künstlerinnenkollektiv Chicks On Speed lädt zum Happening-Spektakel! Immerhin gibt es viele Dinge, die im Sumpf von „contemporary“ zu verschwinden drohen, noch nicht aufgetaucht sind oder gar völlig falsch verstanden werden. Kunst lebt vom Kontext und hier wird einer neu geschaffen. Im Hier und Jetzt genießt beispielsweise die Gesellschaft des Spektakels einen schlechten Ruf. Zu Unrecht, findet das Londoner PIL AND GALIA KOLLECTIV (UK) und strebt in der Lecture eine entsprechende Umdefinition des Begriffes an. Und nicht nur das. Es geht um Bewegungen, um Performance und Video Art, um Voodoo und um Chanel. ANAT BEN-DAVID (UK) und ALEX MURRAY-LESLIE (ES) präsentieren eine exklusive Live-Performance, ABIDJANINSKI (HH) bietet in einem installativen Pop-Up-Voodoo-Store Luxus und Fluxus feil. Musikalisch wird es selbstverständlich auch: GO CHICK – die taiwanesische All-Female-Punk-Antwort ist zum ersten Mal in Hamburg zu Gast. Das wird schwitzig!! Durch den prallgefüllten Abend führt MELISSA LOGAN – höchstpersönlich. ART, MUSIC, FASHION, ACTION!

VON UND MIT Chicks on Speed, GO CHICK, Pil and Galia Kollectiv, Anat Ben-David, Abidjaninski

GIRLMONSTER ist eine Produktionsserie von Chicks on Speed und Kampnagel.

FR28.01. 20:30
8 € – 12 €

 

Text via Kampnagel

1 Comment

Filed under Girlz just wana have fun, Ladies First, Special Event

The good old dayz…

BLOCKPARTY mit Crunc Tesla im alten Karstadt/Grosse Bergstrasse (Nov’ 2008), Kandie Klicke represent..

More Pics via Kandie Shop/MySpace

2 Comments

Filed under Girlz just wana have fun, Partytime, Special Event

The good old days..

Anne/gheddorings mit den COCONUT TWINZ auf der Blockparty im St. Pauli Clubheim 2007.

5 Comments

Filed under Girlz just wana have fun, Gossip, Kandie Aktion, Kandie Klicke, Special Event, Style Police

Sunday Evening Fashion Week

Die Sunday Evening Fashion Week findet am 5.12. im Übel und Gefährlich statt. Dabei geht es um VINTAGE VINTAGE..!!! Eine Modenschau, die Spass bringt. Man kann vorher zusehen, wie die Models hergerichtet werden, natürlich eine tolle Show erleben und hat hinterher die Möglichkeit, die schönen Teile zu ersteigern. Also alle hingehen..!!! Organisiert wird das alles von Suneve.

Leave a comment

Filed under Kandie Klicke, Kreativ Work, Special Event, Style Police