Author Archives: claudierbecker

Das Festival der Untoten

auf Kampnagel:

DO 12.05. / FR 13.05. / SA 14.05. Kampnagel Internationale Kulturfabrik Hamburg
Wann beginnt ein Leben?
Wann endet ein Leben?
Und welche Beziehungen haben wir zu den Untoten?

Der Kongress präsentiert Bilder, Mythen, Forschungen und Spekulationen aus den Zonen des Unbestimmten, dem Zwischenbereich von Leben und Tod. Und er sondiert mit welchen Interessen und Begründungen diese Narrative über Anfang und Ende des Lebens lanciert werden.

Die westlichen Gesellschaften haben mit Hilfe des technowissenschaftlichen Komplexes eine neue Situation geschaffen: es wird zuviel und zulange gelebt. Fast jede(r) kennt zumindest eine Person, deren Schicksal in den Wirkungsbereich der High Tech-Medizin geraten ist. Fast jede/r, der/die heute ein Kind bekommt, ist von dem technischen Horizont der Reproduktionsmedizin und den sich daraus eröffnenden „Wahlmöglichkeiten“ betroffen. Und jede/r von uns wird einmal einen pflegebedürftigen Verwandten versorgen und Entscheidungen über die Zukunft dieses alten Menschen fällen müssen, oder selber ein solcher Pflegefall werden. Ausgangs- und Fluchtpunkte des Kongresses sind die Erfahrungen der Teilnehmer und Besucher.

Der Kongress bietet einen Arbeits- und Schauraum an, indem die rasant fortschreitende Technik und kulturelle Reflexionsformen des Untoten miteinander ins Gespräch kommen, mit dem Wunsch nach Erfindung neuer Kulturtechniken und Handlungsmustern für diesen Schwellenbereich.

Dafür wird man sich auf verschiedene Wissensformen einlassen, verschiedene Herangehensweisen akzeptieren müssen: Reproduktionsmedizin, Synthetische Biologie, Enhancement-Technologien, Hirntoddefinitionen, Transplantationsmedizin, Trans- und Posthumanistische Theorien, Medizinethik, Rechtssprechung, Ethnologie und Populärkultur.
Staunen, Erkenntnis, Schock und Empathie: in der Tradition der Wissenschaftspopularisierung des 19. Jahrhunderts wird dieser Kongress eine heterogene Inszenierung von Wissensfiguren und Handlungsstrategien realisieren und dabei Spektakel und Theatralisierung nutzen um daraus aufklärerisches Kapital zu schlagen.

Advertisements

Leave a comment

Filed under Special Event

KANDIEDEKOR in da house

Schön war´s bei der SHJ Jewellery Premiere gestern Abend im Rude Club.
Am aufwendigstens waren die Spiegel-Fliesen an der Bar….


1 Comment

Filed under Kandie Aktion, Kandie Klicke

AUS GEGEBENEM ANLASS

Leave a comment

Filed under Political Action

Robag Whrume

sehr guter podcast:
anhören,danke.

Leave a comment

Filed under Musik

SHJ Jewellery/Rude Club

yo, nicht nur SHJ Jewellery Premiere, sondern auch KANDIEDEKOR Premiere.
Kommt vorbei, haltet die Augen offen.

23.00 Uhr/Seilerstraße 17

Leave a comment

Filed under Hot Couture, Kandie Aktion

Baths

am Montag, im Haus 73, um 20.30 Uhr.

Anticon macht keine Fehler.

letztes Jahr schon gesehen, geil abgeliefert, jetzt halt wieder hin:

ps: coco ice-t mag das bestimmt auch.

Leave a comment

Filed under Musik, Partytime

USA Shopping Malls, Summer 1990


Fotoserie von Michael Galinksy

2 Comments

Filed under Style Police